Mitarbeiterorientierte Führung

Die Zukunft gehört der mitarbeiterorientierten Führung

Früher fragte man sich vor allem, was Menschen krank macht, heute fragt man sich immer stärker: Was hält Menschen gesund? Inzwischen ist dieser Blickwechsel auch in den Unternehmen angekommen und trägt Früchte in der Führungskultur. Man weiß heute, dass der Führungsstil darüber entscheidet, ob Arbeit- nehmerinnen und Arbeitnehmer gesund und leistungsfähig bleiben oder gestresst sind und krank werden.

Die mitarbeiterorientierte Führung steht dabei für den gesunden Führungsstil. Führungskräfte, die ihren Mitarbeitenden Vertrauen und Anerkennung entgegen bringen, und sie als Individuen wahrnehmen und behandeln, haben gesündere Teams, als Führungskräfte, die auf Kontrolle und Machtausübung setzen.

Eine Führungskraft nimmt ihren Krankenstand mit

   Wenn eine Führungskraft, die in ihrer Abteilung einen hohen Krankenstand zu beklagen hatte, die Führung einer gesünderen Abteilung übernimmt, wird sich dort in absehbarer Zeit der gleiche Krankenstand einstellen. Das zeigte eine Studie des VW-Konzerns.

 

   Ein partnerschaftliches Führungsverhalten der direkten Vorgesetzten korreliert direkt mit einem positiven Betriebsergebnis – dies zeigen langjährige Studien der Bertelsmann AG.

 

 

Regeneration &

Prävention 

Kontakt

Sie erreichen uns unter:

 

Fon 0177- 3488914

 

info@vitalis-gesundarbeiten.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Bundesweit

Wir vermitteln bundesweit qualifizierte Massagepraktiker für Messen, Events und die Betriebliche Gesundheitsförderung.

Update:  28.11.18

WHO-Definition:

Gesundheit ist ein Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefindens, nicht nur in Abwesenheit von Krankheit und Schwäche

(mittlerweile ergänzt um das berufliche Wohlbefinden).